Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Räpitz Helau

Treffen sich ein Amerikaner, ein Rumäne, und ein Deutscher. Sagt der Amerikaner: Ich habe letztes Jahr Halloween gefeiert. Ich habe gezittert vor Angst. Sagt der Rumäne: Ich war letztens im Schloss von Graf Dracula. Ich hab mir vor Angst in die Hose gemacht. Sagt der Deutsche: Ich war zum Fasching in Räpitz. Ich habe vorsichtshalber erst gar keine Hosen angezogen.

Der Horrorsaal ist abgeschmückt, das Konfetti aus der letzten Falte gekratzt und der allgemeine Zustand weitestgehend wieder hergestellt. Zeit um Bilanz zu ziehen:

Vor 7 Monaten hatten wir uns nach einer erholsamen Sommerpause erstmals wieder im gewohnten Kreis zusammengesetzt, um damit zu beginnen, ein neues Programm zu planen. Es sollte ein Programm werden, welches die Wesen der Dunkelheit in den Vordergrund rückt. Doch warum das Ganze?

Laut neuesten Studien des Schkölener Instituts für seltsame Lebewesenforschung haben es bspw. Vampire immer schwerer. Sie sind aufgrund der stark verbreiteten Nutzung künstlicher Lichtquellen stark gefährdet. Ganze Wirtschaftszweige sind mit dem Rückgang der Mächte der Dunkelheit bedroht. So klagen auch Vampir- und Geisterjäger über einen stetigen Rückgang der Auftragslage.

Plakat

Treffen sich ein Chinese, ein Belgier und ein Deutscher. Sagt der Chinese: Wir bauen gerade wieder ein neues Kohlekraftwerk und den Tagebau heben wir auch gleich mit aus. Sagt der Belgier: Wir brauchen kein neues Kraftwerk. Unser altes Atomkraftwerk macht es wahrscheinlich noch ne Weile. Sagt der Deutsche: Wir brauchen keine Kraftwerke, unser Strom kommt aus der Steckdose.

Es geht los!

LogoFaschingsfreunde*innen es ist soweit (Zu dem Gendersternchen gibt es einen herrlichen Artikel bei unseren Freunden von den Markranstädter Nachtschichten – einfach weiter unten auf den Link dazu klicken)! Wir starten in die heiße Phase der Saison. Seit Anfang September haben wir am neuen Programm gefeilt. Nachdem der Saal über Monate mit Blut, Schweiß und Tränen getränkt wurde, freuen wir uns nun drauf, endlich das Produkt unserer harten Arbeit präsentieren zu können.

Diese Woche werden wir noch versuchen, dem Programm den allerletzten Feinschliff zu verpassen, dann wischen wir uns und den Saal nochmal feucht durch, um dann am Samstag in eine tolle 23. Saison zu starten.

Internet verfügbar

Sehr geehrte Einwohner,

die Firma Inexio hat seit dem 02. März 2019 die Ortschaften Räpitz, Schkeitbar, Meyhen und Schkölen an die Glasfaserverteilerkästen in den Ortschaften angeschlossen. 

Bürgerinnern und Bürger die Interesse an einer Anbindung an das Datenvolumen unbeschränkte Internet haben, können derzeit auf eine Werbeaktion seitens Inexio zurückgreifen. 

Die Firma Inexio hat den Ortschaftsrat gebeten, die Kontaktdaten des zuständigen Vertriebsmitarbeiters zu veröffentlichen: 

Hr. Hans Keller 

Tel: 0170 / 9940757

 

Hr. Keller befindet sich derzeit in der Region und steht für perönliche Beratungsgespräche zur Verfügung. 

Einladung zur Müllbeseitigung

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, in einer Gemeinschaftsaktion von Jagdpächtern, Jagdgenossenschaft, Heimatverein und dem Ortschaftsrat Räpitz, laden wir auch Sie zur Müllsammlung in unserer Gemarkung von Schkölen, Schkeitbar, Räpitz und Meyhen für Sonnabend den 30.03.2019 um 9.00 Uhr recht herzlich ein. Treffpunkt ist der Parkplatz am Sportplatz Räpitz. Mit dieser Räumaktion wollen wir, wie schon in den vergangenen Jahren, den illegal entsorgten Müll aus unser aller Umwelt beseitigen. Wir würden uns freuen, wenn viele fleißige Helfer uns unterstützen würden. Geplant ist, dass die Aktion in ca. 2,5 bis 3 Stunden beendet ist. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt, so dass wir zur Mittagszeit ein gemeinsames Mittagessen einnehmen werden. Wer mithelfen möchte, melde sich bitte unter 0162-7232315 oder bei einem der Mitglieder der oben genannten Vereinigungen.

R. Vitz, Ortsvorsteher 

Unterkategorien

Vereine/Gruppen

Allgemeine Informationen zu unseren Vereinen und Gruppen

Ortsteile

Allgemeine Informationen zu den Ortsteilen

Gewerbe

Informationen zum Gewerbe

Sponsoren

Informationen zu Sponsoren

Nächste Events

26.05.2019
08:00 - 18:00
Kommunalwahl 2019
30.05.2019
10:00 - 17:00
Tag der offenen Tür - Feuerwehr Schkölen-Räpitz
02.06.2019
15:00 - 17:00
1. Herren gg. SV Leipzig-Nordwest
16.06.2019
15:00 - 17:00
1. Herren gg. KSC Leipzig II
22.06.2019
15:00 - 17:00
Saisonfinale 1. Herren in Großlehna

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Facebook News

Besucher

Heute 33

Gestern 36

Woche 275

Monat 1317

Insgesamt 78986

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online

Wetter

giweather joomla module

Neuigkeiten aus der Region

Verkehrslage

Satirische Nachtschichten